Wie kommt es eigentlich zu Überspannungsschäden?

Wichtig zu wissen: Nicht nur direkte Blitzeinschläge, sondern auch Einschläge in der näheren Umgebung, wie z. B. in Laternenmasten oder Stromleitungen führen zu Schäden. Selbst in 2 km Entfernung kann ein Blitzeinschlag noch Schäden an Ihren elektrischen Geräten hervorrufen. Ein Riesenproblem! Besonders im intelligenten Zuhause mit seinen vielen vernetzten und empfindlichen Komponenten. Das kann richtig teuer werden. Und dabei sind die Kosten ja nur die eine Seite.

Was, wenn der Computer beschädigt wird und damit Ihre Fotos, Videos und alle wichtigen Daten verloren sind? Wenn die Heizung im Winter ausfällt? Wenn der gesamte Inhalt der Gefriertruhe nicht mehr brauchbar ist? Wenn Sie nicht mehr ins Internet kommen? Oder Sie keinen Notruf absetzen können?

Auch hier gilt; ,,Vorsorge ist besser als Nachsorge

Überspannung und ihre Folgen

Überspannungsschutz-Maßnahmen werden aufgrund steigender Schadensfälle immer wichtiger. Indirekter Blitzeinschlag hat bis 1,5 km Auswirkung im Umkreis.

In unserer hochtechnisierten Zeit ist die technische Infrastruktur im Gebäude mit sensiblen Endgeräten wie TV, Flatscreens, Sat-Receiver, HiFi-Anlagen, Internet-PC’s, Alarmanlagen, Beleuchtungs- und Heizungssteuerungen, Rauchmelder usw. ist Überspannung durch Blitzeinschlag eine deutlich unterschätzte Gefahr.

Überspannungsschäden bedeuten materiellen Schaden mit erheblichen finanziellen Folgen und aufwändiger Schadensregulierung. Und nicht immer besteht Versicherungsschutz, gerade bei indirektem Blitzeinschlag.

Besonders kritisch wird es im gewerblichen Bereich, wenn der Betrieb steht. Durch Gewitter geschädigte Energieversorgung, EDV-Anlagen, Telefonanlagen und Steuerungssysteme für Produktionsanlagen können gerade für Betriebe mit kurzfristigen Lieferzeiten verheerende Folgen haben.

Optimale Sicherheit für Gewerbe und Privathaushalte

Vermeiden Sie Schäden durch Überspannungen bevor Sie entstehen mit einem umfassenden Konzept kombiniert aus Blitzstrom- und Überspannungs-Ableitung.
Wir beraten Sie gerne!

 

Überspannungsschutz richtig gemacht!

Die Voraussetzung für wirkungsvollen Blitz- und Überspannungsschutz ist das 3-stufige Schutzkonzept für die Stromversorgung.

  • 1. Schutzstufe (Blitzstromableiter Typ 1) ist die Komponente mit höchster Schutzwirkung gegen extreme Überspannungen durch Blitzströme.
  • 2. Schutzstufe (Überspannungsableiter Typ 2) muss als mittlere Schutzstufe für den Minimalschutz in jeder Einspeisung und/oder Unterverteilung vorhanden sein.
  • 3. Schutzstufe (Endgeräteschutz Typ 3) dient als letzte Blockade gegen Überspannung und wird als individueller Schutz den entsprechenden Endgeräten vorgeschaltet.
  • Sicherheits-Check: Wir überprüfen Ihre Elektroanlage auf bestehenden Überspannungsschutz, Wirksamkeit und Vollständigkeit. Wir erstellen für Sie Schutzkonzepte zugeschnitten auf den Sicherheitsbedarf Ihrer technischen Infrastruktur.